Starter Coaching-Ausbildung für Mädchen zwischen 14 und 18 Jahren

Coach werden

Das Coaching-Programm für jugendliche Mädchen spricht in besonderer Weise die Mädchen an, die bisher keinen Zugang zu einer Coach Tätigkeit haben. Die Qualifizierungsangebote werden dezentral organisiert und sind für die Teilnehmerinnen kostenlos. Um den Einstieg in das Coaching zu ermöglichen, werden zwei konkrete Angebote umgesetzt. 

Inspire Workshop

2-tägige Ausbildung an Schulen 

Der Inspire-Workshop richtet sich an weibliche Jugendliche von weiterführenden Schulen im Alter von 14-18 Jahren.

Ziel ist es, die Jugendlichen mit dieser Qualifizierungsmaßnahme zu inspirieren und motivieren, sich anschließend ehrenamtlich für den Fußball zu engagieren. Inhaltlich werden die Teilnehmerinnen sowohl in die Vermittlung von Sportspielen als auch in den pädagogischen Umgang mit Kindern eingeführt.

Die Ausbildung wird an einer Programmschule durchgeführt, an der sie eine selbstständig vorbereitete Übungsstunde zum Thema Fußball für die Grundschüler*innen durchführen. Damit wird den Mädchen ein erster Einstieg in die Tätigkeit als Übungsleiterin mit dem Schwerpunkt Fußball geboten. Inspire Workshops sind nicht ausschließlich standortgebunden, sondern können auch dezentral angeboten werden und sind dann jeweils für alle weiblichen Jugendlichen geöffnet.

Coach Session

6-monatiger Kurs an weiterführenden Schulen

Der Unterschied zum Inspire Workshop besteht jedoch in der organisatorischen Anbindung und dem erfahrungsbasierten Lernansatz. Im Rahmen des Ganztagsangebotes oder im Nachmittagsbereich von weiterführenden Schulen werden Coach Sessions für Fünft- und Sechstklässlerinnen initiiert.

Die weiblichen Jugendlichen sollen über ein Schulhalbjahr hinweg wöchentlich und somit nachhaltig an das Themenfeld Coaching herangeführt werden, indem sie die Coach Sessions der Fünft- und Sechtklässlerinnen in Begleitung eines Head Coaches übernehmen. Die Inhalte und Ziele der Coach Sessions werden durch die Jugendlichen selbst bestimmt und in Absprache mit dem begleitenden Head Coach durchgeführt.

Somit wird den Jugendlichen ein sinnhaftes Tun durch selbstwirksames Handeln nach dem Konzept des Lernens durch Engagement (LdE) ermöglicht.

Dieses besteht darin, das gesellschaftliche Engagement von Schüler*innen (Coaches) mit fachlichem Lernen (Übungsleiterinnentätigkeiten im Fußball) zu verbinden. Angestrebt ist dabei eine direkte Anknüpfung der Coach Sessions an die Futbalo Girls Session+, sodass sich gegenseitige Synergieeffekte bei den Zielgruppen einstellen können.

Die Jugendlichen haben ein Engagementfeld, in dem sie sich selbst ausprobieren können und gleichzeitig die Mädchen in den Futbalo Girls Sessions+ in ihrer fußballerischen Entwicklung unterstützen können. Nach einer halbjährlichen Teilnahme haben die Jugendlichen die Möglichkeit, sich weiter im Programm zu engagieren, mehr Verantwortung in der Schule zu übernehmen und ggf. eine Futbalo Girls Session in Eigenregie zu betreuen.

Das bewirkt das Coaching Programm für Jugendliche!

“Irgendwann wollte ich den kleineren Mädchen das zurückgeben, was ich selbst erlebt habe: Das Gefühl, etwas wert zu sein und sich aufgehoben zu fühlen! Deswegen habe ich mich entschieden, die COACH-Ausbildung mitzumachen. Das war eine super Entscheidung für mich.”
Selma (Futbalo Girls COACH, 15 Jahre)

„Die COACHES unterstützen mich während der AG-Zeit und entlasten mich damit sehr. Ich kann dadurch besser auf die Bedürfnisse der einzelnen Kinder eingehen und auch die Jugendlichen haben sich in der Zeit enorm persönlich weiterentwickelt. Nach den Stunden besprechen wir gemeinsam, wer in der nächsten Woche eine Übung vorbereitet.”
Conny (AG-Leiterin in einer Grundschule, 42 Jahre)

„Es ist beeindruckend, was für einen tollen Zugang die Jugendlichen zu den Kindern entwickelt haben. Zum ersten Mal werden viele Teilnehmerinnen von den Kindern als Vertrauens- und Bezugsperson wahrgenommen. Dies ist ein wichtiger Moment in der Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen.“

Judith (Ausbilderin, 25 Jahre)

%

Zufriedenheit der Head Coaches mit der Zusammenarbeit mit den Coaches

qualifizierte Jugendliche insgesamt

%

der Coaches konnten zuvor noch keine Erfahrungen als Fußballtrainerin sammeln und wurden durch unsere Initiative inspiriert

%

der Coaches engagieren sich regelmäßig in den Futbalo Girls Sessions

Hannes Teetz

Hannes Teetz

Projektleitung

Fragen?
Kontakt aufnehmen!